Tagesaktuell

* Schladming: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - 24.000 m³ Schnee für den perfekten Nightracehang

1 night race 2020

Das so erfolgreiche Nightrace Schladming bedeutet für den WSV Schladming und die Planai-Hochwurzen-Bahnen viel Vorfreude, aber im Besonderen auch viel Engagement und Einsatz, um jedes Jahr eine erfolgreiche Rennveranstaltung zu realisieren.
DIE NIGHTRACE PISTE
800 m Länge, 30 m Breite - zusammengefasst 2,4 ha Pistenfläche sind im ersten Augenblick eine überschaubare Fläche, fordern aber eine hohe Präzision, um eine rennfähige und weltcuptaugliche Slalompiste zu garantieren.
24.000 m3 Schnee haben die Rennläufer unter den Skiern. Eine durchschnittliche Schneehöhe von 1 Meter ist dafür die Basis.
In den Vorbereitungstagen sind bis zu fünf Planai Pistengeräte mit sehr fachkundigen Fahrern für die Präparierung der Rennpisten im Einsatz. 10 Mitarbeiter erledigen folgend in ca. 100 Stunden Arbeitszeit die Vereisung des Nightracehanges (Anmerkung: nach Rennende erfolgt für den nachfolgenden Publikumsskilauf umgehend die Beseitigung der Vereisung bzw. eine weitere technische Beschneiung). Einen Tag später ist der Zielhang wieder für den Publikumsskilauf freigegeben.
ZIELRAUM & STUFENSCHNEETRIBÜNE
Für den Zielraum werden temporär 1.500m3 Schnee benötigt. Eine große Herausforderung betrifft - um auch den behördlichen Ansprüchen zu entsprechen – die Stufenschneetribüne (mit ca. 15.000 Zuschauern) oberhalb des Planai Skygate. Hierfür werden eigens 10.000m3 Technischer Schnee produziert und danach werden mit drei Kleinbaggern und einem Pistengerät einige tausend Schneestufen links und rechts des Hanges geformt.
MEHR LICHT AM NIGHTRACE-HANG
Im vergangenen Jahr investierten die Planai-Hochwurzen-Bahnen rund Euro 400.000 in den Ausbau der Flutlichtanlage. Für das Nightrace sind nun durchgehend 1.500 Lux Beleuchtungsstärke garantiert. Die Leistung der Lichtanlage mit 494 Scheinwerfern aufgeteilt auf 40 Lichtmasten beträgt 950kW.
ALLE ZUSAMMEN MIT VOLLEM ENGAGEMENT LIVE DABEI
Unzählige Mitarbeiter aus dem Unternehmen Planai-Hochwurzen und dem WSV Schladming sind in der Vorbereitungszeit - ca. 10 Tage lang - für das Nightrace im Einsatz. Ein großer Dank gilt besonders dem OK-Team sowie dem WSV Schladming für die gemeinsame Organisation dieses Nachtspektakels

* Planai: Die neue 8er-Sesselbahn Lärchkogel entsteht
Bei den Planai-Hochwurzen-Bahnen steht bereits das nächste Großprojekt in den Startlöchern: Nach einem einstimmigen Aufsichtsratsbeschluss wird, vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung, im Sommer mit dem Bau der neuen und hochmodernen 8er-Sesselbahn Lärchkogel begonnen. Die Eröffnung ist für den Winter 2020/21 vorgesehen.

* Veranstaltungen zwischen Dachstein und Tauern
Jänner bis 26. Jänner 2020
Edlseer-Fan-Skiwochenende auf der Riesneralm (Grimming-Donnersbachtal)
Zwei Tage lang werden die Edlseer auf der Riesneralm musizieren, mit den Fans Skifahren und für so manches persönliches Plauscherl zur Verfügung stehen. Am Freitag findet ein exklusiver Hüttenabend am Hochsitz statt, bevor es dann am Samstag mit dem Gaudi-Wettbewerb „Schlag die Edlseer“ mit Parallelslalom und Bottleflip-Challenge weitergeht. Das Edlseer-Fan-Skiwochenende ist im Package ab 199 € buchbar

28. Jänner 2020
The Nightrace – FIS Nachtslalom der Herren in  Schladming
Bereits zum 23. Mal begeistert der FIS Nachtslalom der Herren am 28. Jänner 2020 tausende Zuseher im WM-Austragungsort 2013 in Schladming. Das Nightrace zählt zu den wahren Klassikern im alpinen Skisport-Kalender. Auch dieses Jahr steigt wieder die große Party in den Alpen. An die 50.000 Zuschauer pilgern Jahr für Jahr zum Zielhang der Planai, um ihre Stars anzufeuern. Die Fans sorgen für prächtige Stimmung, auch nach dem Rennen wird auf der Fanmeile ordentlich abgefeiert

Februar 2020
Schneemann-Weltrekordparty auf der Riesneralm
Mit Ende November startete das einmalige Projekt „größter Schneemann der Welt am Fuße der Riesneralm“. In 40 Tagen wird sich ein 5-köpfiges Team rund um Gerhard Peer, dem Weltrekordversuch, einen Schneemann mit einem Durchmesser von 30 Metern und einer Gesamthöhe von 40 Metern zu bauen, annehmen. Die bisherige Weltrekordmarke liegt bei 37,21 Metern und wurde im US-Bundesstaat Maine errichtet. Am 1. Februar 2020 erfolgt die offizielle Abnahme durch die Bewerter vom Guinnessbuch der Rekorde. Die Open-Air Weltrekordparty danach ist schon fixiert. Für rekordverdächtige Stimmung an der Talstation sorgen dabei "Die jungen Südsteirer".
Detail-Informationen zu allen Veranstaltungen in der Region: www.schladming-dachstein.at/veranstaltungen

* Tourismusregion Schladming-Dachstein präsentiert sich im eigenen TV-Sender
Die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein ([www.schladming-dachstein.at] (https://www.schladming-dachstein.at)) betreibt ab sofort einen eigenen TV-Sender. Die bisher aktiven Kanäle der Skiberge Planai (inklusive Hochwurzen und Dachstein), Hauser
Kaibling und Reiteralm wurden unter dem Namen “Schladming-Dachstein TV” zu einem Sender zusammengeführt. Zudem wurden Livebilder weiterer Skiberge, nämlich Rittisberg, Fageralm, Galsterberg und Riesneralm und eine Langlaufkamera in Ramsau ebenfalls im TV-Sender integriert. Die Tourismusregion möchte ihre Angebotsvielfalt über qualitativ hochwertige Inhalte an die Gäste kommunizieren. Neben Panoramabildern von den Gipfelstationen, Wetterberichten sowie Infos zu Wanderrouten
und Pistenverhältnissen stehen künftig auch redaktionell aufbereitete  Beiträge aus der gesamten Region im Fokus >>

* Haubenparade für die Steiermark
Die Kritiker des Restaurantguides „Gault Millau“ haben geurteilt. Die Steiermark schneidet grandios ab. Die Küchenleistung bleibt fabelhaft. Zum ersten Mal gehen vier Hauben an die Steiermark. Es ist die Saziani Stub’n in Straden. Auch die Region Schladming-Dachstein und das Salzkammergut schneiden gut ab. Drei Hauben gibt es für das Seeplatz’l in Grundlsee, zwei Hauben für das Johann in Schladming und das Wassermann in Grundlsee. Eine Haube gibt es für das Erzherzog Johann in Bad Aussee, Krenn in Pürgg-Trautenfels und die Wirtschaft 2.0 in Altaussee (Neu) und das arx-Restaurant in Schladming-Rohrmoos.
Neben 800 bewerteten Restaurants umfasst der Guide 2020 auch 320 Empfehlungen – Hotels, Bars, Cafes, Golfclub-Restaurants, Almhütten. Unter gaultmillau.at kann man die Bewertungen demnächst online abrufen.

* Reiteralm für Sommerangebot ausgezeichnet
Die Sommer-Angebot der Reiteralm wurden kürzlich mit Kristall-Awards sowie mit dem begehrten Sommer-Gütesiegel ausgezeichnet. Das Team der Reiteralm durfte sich über die Awards „Bestes Gästeinformationssystem“, „Freundlichstes Bahnpersonal“ „Fun & Action“ in Gold sowie die „Sicherheits-Trophy“ freuen.

*Werkschau von Kurt Weber
Das Boutiquehotel brunner in Schladming bietet den Besuchern und Freunden des Hauses eine repräsentative Werkschau von Kurt Weber. Er zeigt die Ausstellung „Alles fliegt“. Ein Mensch am Weg zum schöpferischen Ausdruck. Ein Autodidakt erfindet sich selbst.

Foto Weber Brunner

* Neuer Besucherrekord für den „Wilden Berg“ Mautern. Der „Wilde Berg“ in Mautern hat in den etwas mehr als 50 Jahren seines Bestehens eine wechselvolle Geschichte vorzuweisen. Von Ende April bis Anfang November konnten 93.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet werden, ein Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit zählt der Wilde Berg zu den Top-Ausflugszielen der Steiermark. Er ist in den letzten Jahren zu einem attraktiven Ausflugsziel für die ganze Familie geworden, das bei Steirerinnen und Steirern sowie unseren Gästen gleichermaßen beliebt ist. Davon profitiert die gesamte Region.
Für die nächste Saison gibt es gute Nachrichten für alle, die dem Wilden Berg einen Besuch abstatten wollen. Neuerungen und Verbesserungen werden das Ausflugsziel noch attraktiver machen, die Eintrittspreise werden aber nicht erhöht. Einem Wiedersehen ab dem 23. April 2020 steht also nichts mehr im Weg.

* Die Schafalm, Skihütte im Winter, Ausflugsziel im Sommer 

2 schafalm
Der Ausblick atemberaubend. Die Stimmung in einer der bekanntesten Skihütten in Schladming beim Après-Ski ausgelassen. Liebevolles Interieur, authentisches Zubehör und heimelige Wärme. Schweben Sie mit der WM-Seilbahn auf die Planai.
Die Schafalm-Skihütte ist auch der ideale Ort für Feierlichkeiten aller Art - ob Firmenfeiern, Incentives, Geburtstage, Hochzeiten. Wir machen jede zu einem unvergesslichen Erlebnis, betonen die Chefs Heinz und Reini Schütter und ihr Team.