Steirische Ausflugsziele starteten

1 Dachstein Panoramagondel  (c) Mediadome

Die ersten steirischen Ausflugsziele haben endlich wieder geöffnet, schrittweise folgen weitere. Die Vorfreude auf Ausflüge ist nach den Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen groß. Von Piber über die Riegersburg bis zu Planai und Dachstein werden wieder die Tore geöffnet.

Die Gondel auf den Dachstein wird wie jene auf die Planai am 29. Mai ihren Betrieb aufnehmen. Die Hochwurzen-Gipfelbahn folgt am 11. Jni. Schon jetzt am 15. Mai startete der "Wilde Berg" in  Mautern. Statt mit dem Sessellift geht es bis Ende Mai per Bus zum Eingang, wo ein neu gestalteter "CatWalk" beim Wildkatzengehege wartet.

Am Dachstien wartet man noch auf die Vorgabe. Geschäftsführer Georg Bliem rechnet mit dem Schweizer Modell. Dort reicht das Tragen einer Schutzmaske. Die Hängebrücke und der Eispalast werden nur mehr als Eisbahnsystem begehbar sein und so will man Straus vermeiden. Den durch Corona entstandenen Schaden rechnet Bliem mit rund 10 Millionen. Man muß den Gürtel enger schnallen. Investitionen in Höhe von 5,5 Mio Euro werden zurückgestellt. Davon nicht betroffen ist der Bau der neuen 8er-Sesselbahn auf den Lärchkogel.