Pfarrer Gerhard Krömer zu Schladming's Ehrenbürger ernannt

Bgmin Elisabeth Krammel nutzte die Abschiedsfeier von Senior Mag. Gerhard Krömer im Namen der Stadtgemeinde Schladming, ihren scheidenden evangelischen Pfarrer zum „Ehrenbürger“ zu ernennen. Erst im November 2018 feierte man gemeinsam das 40-jährige Dienstjubiläum. Bewegte, ereignisreiche Jahre, die nicht nur im evangelischen Pfarrverband Gerhard Krömers Handschrift trugen. Schon im Juni 1991 verlieh Schladming ihrem Seelsorger für seine wertvolle Tätigkeit in der Gemeinde den Ehrenring der Stadt.

Bgmin Elisabeth Krammel fand sehr persönliche Worte: „... Du hast das Wohl des Einzelnen nie aus den Augen verloren und vielen Menschen den Weg zu unserem Herrgott als lohnendes Ziel gezeigt. Nicht nur die unzähligen Reisen ins gelobte Land nach Israel, die du organisiert hast, werden vielen in Erinnerung bleiben. Du hast Kirchen in den umliegenden Gemeinden initiiert und die evangelische Kirche in Schladming wurde in deiner Ära zwei Mal renoviert. Legendär in Erinnerung, wie Du LH Schützenhöfer zwischen den beiden SIalomdurchgängen beim Nightrace eine Förderung des Landes herausgeluchst hast – vielleicht sollte ich dich das nächste Mal mit nach Graz nehmen – Zeit hättest Du jetzt ja mehr....“

Nun hieß es Abschied nehmen. Mit der Überreichung der „Ehrenbürger“-Urkunde überbrachte Bgmin Krammel auch den Dank der Bürgermeister der Kleinregion und somit der gesamten Bevölkerung der Region. Schladming sagt „Vergelt’s Gott Gerhard!“.

Ehrenbuerger Kroemer 2019
Foto: P. Galler
Bgmin Elisabeth Krammel ernannte Senior Mag. Gerhard Krömer im Namen der Stadtgemeinde zum Ehrenbürger von Schladming. Im Bild von links: GR MMag. Karin Schaffer, Sigrid Krömer, Senior Mag. Gerhard Krömer, Bgmin Elisabeth Krammel, GR Astrid Wanke, 1. Vizebgm. Alfred Brandner, 2. Vizebgm. Hermann Trinker