Neuer Ärztlicher Leiter in der Klinik Diakonissen Schladming

Die Klinik Diakonissen Schladming mit ihren 123 Betten hat
einen neuen Ärztlichen Leiter. Dr. Georg Fritsch (62) löst in dieser Funktion
Primar Dr. Harald Simader (65) ab, der in Pension gegangen ist. Erstmals gibt
es damit eine Ärztlichen Leiter, der keine Abteilung in „seiner“ Klinik führt.

Fritsch ist seit 2006 als Qualitätsmanager in der Klinik
aktiv. Berufsbegleiteend absolvierte Fritsch ein Studium für Qualitätsmanagement
an der Donau-Universität Krems. Er betreibt eine Privatpraxis mit Schwerpunkt
Sportmedizin in Schladming und ist als Qualitätsmanager in einigen
Großbetrieben der Region als Berater tätig.

Fritsch stellt die in Schladming sehr gut entwickelte
Patientenversorgung als obeerste Anforderung an die Klinik und damit an seine
Funktion. Ein besonderes Anliegen für die kommende Zeit sei ihm die Einführung
eines Risikomanagements. „Alle Maßnahmen“, so Fritsch, „dienen dazu, den
Patienten zufriedenzustellen.“

SALON Österreichischer Wein

Weinrebe

Der Salon Österreichischer Wein zeichnet jährlich die besten Weine des
Landes aus. Er geht in die 29. Runde. Mit dem prachtvollen Jahrgang 2015 hatten
die Juroren – Journalisten und Sommeliers – heuer die Qual der Wahl, aus einem
sehr hochwertig besetzten Panel die besten Weine des Landes zu küren. Jene 270,
die den Einzug ins Finale schließlich schafften, kommen zum Teil aus den
Kellern bekannter Winzerstars, aber auch spannende Newcomer sind darunter.

Weiterlesen: SALON Österreichischer Wein

Nostalgisches Gipfelbad auf der Riesneralm

Im Rahmen eines aufsehenerregenden Bauprojekts in
der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein
(www.schladming-dachstein.at) trifft Nostalgie auf Moderne: In 1.900
Metern Seehöhe wurde auf der Riesneralm das so genannte „Gipfelbad
anno dazumal“ eröffnet. Geschäftsführer Erwin Petz, der hinter der
Projektidee des neuen Wasserpools steht, wurden historisch inspiriert
vom Freibad im Donnersbachwald aus den 1930er-Jahren. Durch die Lage
direkt am Gipfel neben dem Hochsitz Riesneralm ermöglicht das
Gipfelbad seinen Gästen einen spektakulären 360-Grad-Panoramablick,
in dem sich die sehenswerte Bergwelt der Region auf dem Wasser
spiegelt. Die Ausführung im Holzdesign, das nostalgisch an das
Freibad im Ort Donnersbachwald Anfang des vorigen Jahrhunderts
erinnern soll, wurde mit Glaselementen an drei Seiten modern
gestaltet.
riesneralm   gipfelbad
Das "Gipfelbad anno dazumal" auf der
Riesneralm wurde mit Glaselementen an drei Seiten modern gestaltet und ermöglicht
so einen herrlichen Ausblick – Foto Riesneralm

150 Jahre ÖKB Schladming - Jubiläums-Feier mit ÖKB-Landestreffen

OKB 44   Aufmarsch   Kopie

150 Jahre OKB Schladming und das im Zwei-Jahres-Rhythmus
stattfindende ÖKB-Landestreffen lockten am Sonntag, dem 26. Juni,
mehr als 1.000 Feierwütige in die Congresshalle von Schladming. In seiner Festrede hob
Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Michael
Schickhofer die völkerverbindende Bedeutung des Kameradschaftsbundes
hervor. Bürgermeister Jürgen Winter betonte, dass der ÖKB Schladming Brücken
geschlagen hat zu den einstigen Gegnern. ÖKB-Landespräsident Karl Petrovitz hob hervor,
dass für den Kameradschaftsbund der
Frieden das Wichtigste und der ÖKB die
größte Friedensbewegung Österreichs ist. Gekommen waren Abordnungen aus der
ganzen Steiermark, aus Kärnten und Salzburg sowie aus Wetzlar und Diessen (D)
mit 64 Fahnen. Die Musikkapellen aus
Aich, Forstau, Pichl und Ramsau am Dachstein wirkten klangvoll mit.

Weiterlesen: 150 Jahre ÖKB Schladming - Jubiläums-Feier mit ÖKB-Landestreffen

Die Biker-Sommerparty 2016 in Schladming war voller Erfolg

Kaiserwetter herrschte im Ennstal beim Start des 5.
Harley-Davidson & Motorradtreffen „Rock the Roof – die Biker-Sommerparty in
Schladming“ vom 22. – 26.06.2016!

Unfallfrei ging die große Harley-Davidson Motorradparade,
das Highlight schlechthin, am Samstag über die Bühne! Knapp 900 Harleys und
Motorräder waren von Schladming über Ramsau, Eben und Radstadt mit dabei! Neuer
Rock the Roof-Rekord bei der Parade! Die Nacht zum Tag gemacht wurde bei
Coversongs von „Cindy & The Rock History“ aus Italien im WM Park Planai und
anschließend in der Hohenhaus Tenne. Mehr als 120 Bikes cruisten Freitag rund
um den Dachstein und eine weitere Gruppe auf den Stoderzinken. Willkommen
geheißen wurden die Biker durch Harry Prünster.

Weiterlesen: Die Biker-Sommerparty 2016 in Schladming war voller Erfolg

Erfreuliche Gästebilanzen und starke Investitionsoffensive der Planai

Kürzlich fand die Jahresgeneralversammlung der
Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH im Beisein von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian
Buchmann statt. Geschäftsführer Dir. Georg Bliem präsentierte ein erfolgreiches
Geschäftsjahr 2014/15. In allen Kernbereichen des Unternehmens, ob Bergbahnen, Bus,
Gastronomie oder Inszenierungen – die Zahlen geben Anlass zur Freude.

Weiterlesen: Erfreuliche Gästebilanzen und starke Investitionsoffensive der Planai

Eine „Reise durch die Steiermark“ im Dachstein Eispalast

Bildkennung:
Eispalast

Bild Christian Buchegger

„Eine Reise durch die Steiermark“ erwartet die Gäste in diesem Sommer am
Dachsteingletscher. Beim Spazieren durch den Eispalast können die Besucher die
steirischen Sehenswürdigkeiten wie den Grazer Uhrturm, die Riegersburg oder die
Altausseer Salzwelten aus Eis bestaunen.

Der Dachstein Eispalast entführt die Gäste tief in das Innere des Gletschers, in eine
mystische Welt aus Eis und Schnee. Bis zu 6 Meter dick ist die Eisschicht über
dem Eispalast. In den vergangenen Wochen wurde der Eispalast neu gestaltet und
die Besucher machen eine „Reise durch die Steiermark“, bei der viele
Sehenswürdigkeiten der „grünen Mark“ aus Eis geschnitzt wurden.

Weiterlesen: Eine „Reise durch die Steiermark“ im Dachstein Eispalast

Neue Bike&Hike Angebote in der Region Schladming-Dachstein

Die steirische Urlaubsregion Schladming-Dachstein
setzt im Sommertourismus verstärkt auf die Themen Mountainbiking undWandern.

Kürzlich wurde mit Bike&Hike, eine Kombination aus Radfahren
und Wandern, ein neues Tourismusprodukt vorgestellt. Die Idee
dahinter ist einfach: Lange Forstwege und Abfahrten werden
zeitsparend mit dem Fahrrad zurückgelegt und Anstiege zu attraktiven
Berggipfel und Bergwanderungen werden zu Fuß bewältigt. Am Ende der
Wanderung können Urlauber die Abfahrt mit dem Rad genießen.

Die ersten Bike&Hike-Stationen der Urlaubsregion Schladming-Dachstein
(www.schladming-dachstein.at) befinden sich in
Grimming-Donnersbachtal auf der Oxenalm, der Lärchkaralm sowie der
Mörsbachalm. "Für die Region Schladming-Dachstein hat das Produkt
Bike&Hike einen sehr hohen Stellenwert. Insgesamt soll das Angebot um
weitere 15 Stationen in der gesamten Urlaubsregion ausgebaut werden",
freut sich Schladming-Dachstein Geschäftsführer Mathias Schattleitner

bike hike small
Präsentierten Bike&Hike in der Urlaubsregion
Schladming Dachstein vlnr.: Jaqueline Egger (Geschäftsführerin
Grimming-Donnersbachtal), Mathias Schattleitner (Geschäftsführer
Schladming-Dachstein Tourismus), Herbert Gugganing (Bürgermeister
Irdning-Donnersbachtal) und Erich Reith (Kommissionsmitglied
Grimming-Donnersbachtal).