Neues Einkaufszentrum ELI in Liezen

ELI Logo

Am 13. Oktober 2016 ist es soweit. Mit über 50 Handels- und Gastronomiebetrieben
und vor allem einem in der Region einzigartigem
Markenmix eröffnet das ELI Einkaufszentrum Liezen. Das bedeutet mehr
Einkaufserlebnis und vor allem neue Kunden für die Einkaufsstadt Liezen.
Das Eli ist mit EUR 60 Mio. die größte private
Investition, die jemals in Liezen getätigt wurde. Am Bau sind rund 300
ausführende Firmen, diese großteils aus der Steiermark, mit mehr als 500
Arbeitern beschäftigt. Das Eli schafft 400 Dauerarbeitsplätze.

Weiterlesen: Neues Einkaufszentrum ELI in Liezen

Hinauf ins Eheglück - Jungfernfahrt der Planai-Hochzeitsgondel

Planai Hochzeitsgondel (C)Planai (2)

Auf der Schladminger Planai schweben die Gäste ab sofort im wahrsten Sinne des Wortes
ins Eheglück. Die neue Planai-Hochzeitsgondel hatte ihre Jungfernfahrt mit dem
Brautpaar Christine und Alois Buchsteiner.

Seit einigen Jahren sind die Schladminger Planai und die Schafalm eine äußerst beliebte
Hochzeitslocation und beinahe jedes Wochenende feiert ein Paar den schönsten
Tag ihres Lebens am Berg.

„Seit die Trauungen auch am Planai-Gipfel möglich sind, ist der Boom auf die Berghochzeit enorm.
Und natürlich wollten wir, dass die Brautpaare auch bei der Auffahrt schon ein
tolles Erlebnis haben – so entstand die Idee der Hochzeitsgondel“, erzählt
Planai-Geschäftsführer Dir. Georg Bliem.

Schladming/Dachstein: „Die kleinen Gastgeber“ feiern Jubiläum

 Kleinen Gastgeber

Vor zehn Jahren haben sich eine Gruppe von
Privatzimmervermietern aus der Region Schladming/Dachstein Gedanken darüber
gemacht, wie sie aus dem Strudel des Steiermärkischen Privatzimmerverbandes
herauskommen, um noch attraktiver um Urlaubsgäste werben zu können. Nach
einigen Zusammenkünften wurde die Angebotsgruppe „Die Kleinen Gastgeber“ ins
Leben gerufen und gegründet. Der Gruppe gehören nur prädikatisierte Betriebe
der Privatvermieter mit vier Kristallen an. Eine Spezialgruppe, für die
Qualität und Urlaubserlebnis vom „Feinsten“ gilt. Sie wollen sich erweitern.

Weiterlesen: Schladming/Dachstein: „Die kleinen Gastgeber“ feiern Jubiläum

Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

 Gewitterfoto

Gewitter in den Bergen zählen nicht nur zu den
unangenehmsten, sondern auch zu den gefährlichsten Situationen auf einer Bergtour.

Das Einholen der aktuellen Wetterinformationen ist
ein wesentlicher Bestandteil der Tourenplanung und trägt einen sehr
bedeutenden Beitrag zur alpinen Sicherheit bei.
Die Naturfreunde geben  "Blitz-Tipps"

Weiterlesen: Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Neuer Ärztlicher Leiter in der Klinik Diakonissen Schladming

Die Klinik Diakonissen Schladming mit ihren 123 Betten hat
einen neuen Ärztlichen Leiter. Dr. Georg Fritsch (62) löst in dieser Funktion
Primar Dr. Harald Simader (65) ab, der in Pension gegangen ist. Erstmals gibt
es damit eine Ärztlichen Leiter, der keine Abteilung in „seiner“ Klinik führt.

Fritsch ist seit 2006 als Qualitätsmanager in der Klinik
aktiv. Berufsbegleiteend absolvierte Fritsch ein Studium für Qualitätsmanagement
an der Donau-Universität Krems. Er betreibt eine Privatpraxis mit Schwerpunkt
Sportmedizin in Schladming und ist als Qualitätsmanager in einigen
Großbetrieben der Region als Berater tätig.

Fritsch stellt die in Schladming sehr gut entwickelte
Patientenversorgung als obeerste Anforderung an die Klinik und damit an seine
Funktion. Ein besonderes Anliegen für die kommende Zeit sei ihm die Einführung
eines Risikomanagements. „Alle Maßnahmen“, so Fritsch, „dienen dazu, den
Patienten zufriedenzustellen.“

SALON Österreichischer Wein

Weinrebe

Der Salon Österreichischer Wein zeichnet jährlich die besten Weine des
Landes aus. Er geht in die 29. Runde. Mit dem prachtvollen Jahrgang 2015 hatten
die Juroren – Journalisten und Sommeliers – heuer die Qual der Wahl, aus einem
sehr hochwertig besetzten Panel die besten Weine des Landes zu küren. Jene 270,
die den Einzug ins Finale schließlich schafften, kommen zum Teil aus den
Kellern bekannter Winzerstars, aber auch spannende Newcomer sind darunter.

Weiterlesen: SALON Österreichischer Wein

Nostalgisches Gipfelbad auf der Riesneralm

Im Rahmen eines aufsehenerregenden Bauprojekts in
der steirischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein
(www.schladming-dachstein.at) trifft Nostalgie auf Moderne: In 1.900
Metern Seehöhe wurde auf der Riesneralm das so genannte „Gipfelbad
anno dazumal“ eröffnet. Geschäftsführer Erwin Petz, der hinter der
Projektidee des neuen Wasserpools steht, wurden historisch inspiriert
vom Freibad im Donnersbachwald aus den 1930er-Jahren. Durch die Lage
direkt am Gipfel neben dem Hochsitz Riesneralm ermöglicht das
Gipfelbad seinen Gästen einen spektakulären 360-Grad-Panoramablick,
in dem sich die sehenswerte Bergwelt der Region auf dem Wasser
spiegelt. Die Ausführung im Holzdesign, das nostalgisch an das
Freibad im Ort Donnersbachwald Anfang des vorigen Jahrhunderts
erinnern soll, wurde mit Glaselementen an drei Seiten modern
gestaltet.
riesneralm   gipfelbad
Das "Gipfelbad anno dazumal" auf der
Riesneralm wurde mit Glaselementen an drei Seiten modern gestaltet und ermöglicht
so einen herrlichen Ausblick – Foto Riesneralm

Erfreuliche Gästebilanzen und starke Investitionsoffensive der Planai

Kürzlich fand die Jahresgeneralversammlung der
Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH im Beisein von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian
Buchmann statt. Geschäftsführer Dir. Georg Bliem präsentierte ein erfolgreiches
Geschäftsjahr 2014/15. In allen Kernbereichen des Unternehmens, ob Bergbahnen, Bus,
Gastronomie oder Inszenierungen – die Zahlen geben Anlass zur Freude.

Weiterlesen: Erfreuliche Gästebilanzen und starke Investitionsoffensive der Planai